Leinwandbilder kaufen

Ein Leinwandbild gleicht auf dem ersten Blick einem echten Gemälde und ist je nach Qualität kaum voneinander zu unterscheiden. Optisch sind sie absolut modern gehalten und spiegeln zugleich den Trend der modernen Kunst wieder. Anhand der enormen Bildervielfalt können sich Leinwände gut an einen vorhandenen Raum anpassen oder ihm einen stilsicheren Touch verleihen. Diese Form der Wandgestaltung ist äußerst beliebt und besticht zugleich durch eine hochwertige Materialverarbeitung von Canvas und Baumwollgewebe. Farbnuancen können wie in echt wiedergegeben werden und unerwünschte Oberflächenspiegelungen, wie es bei Postern üblich ist, wird man hier keinesfalls finden. Die oberflächige Gewebestruktur verleiht den Bildern mehr Tiefe und eignet sich besonders gut für alte Gemälde und Aquarelle.

Bilder auf Leinwand kommen ohne Rahmen aus

Wenn man sich für den Kauf eines Leinwandbildes entscheidet, so kann man davon ausgehen, dass ein zusätzlicher Rahmen nicht nötig ist. Umso wichtiger ist es, dass man sich genaue Gedanken darüber macht, wie die Randgestaltung der Leinwand ausfallen soll. Die Wahlmöglichkeiten liegen je nach Verkäufer zwischen einer weißen bzw. farbigen Umrandung. Selbst Schattierungen können eingearbeitet werden, wobei ein Schattenfugenrahmen am begehrtesten ist. Jedes Leinwandbild wird auf einen passgenauen Holzkeilrahmen gespannt und kann mittels angebrachter Wandhalterung direkt zu Hause aufgehängt werden. 

Leinwandbilder online erwerben

Bedruckte Leinwände lassen sich entweder in einem Fachgeschäft kaufen oder aber man wählt den direkten und günstigeren Weg über einen online Händler ( Bsp.: Art Galerie). Die Auswahl an Bildvarianten ist um ein Vielfaches höher und umfasst nicht nur die berühmtesten Malereien und Illustrationen sondern auch fantastische Fotografien von Gegenwartskünstlern und Hobbyfotografen. Selbst ein eigens geschossenes Bild lässt sich problemlos auf eine Leinwand drucken und besticht zugleich durch eine strukturierte aber wasserabweisende Oberfläche. Dank modernster Druckverfahren werden brillante Bilder von höchster Qualität geschaffen, die zugleich an keine Mindestgröße gebunden sind. Angefangen von Kleinstformaten für Wandnischen, über Standardgrößen 40x40 cm bis hin zu gigantischen Panoramabildern ist alles möglich. Selbst sogenannte über-Eck-Lösungen sind in der heutigen Zeit kein Problem mehr. Die Inneneck- bzw. Außeneckbilder gelten zwar als Spezialanfertigung, lassen sich aber online zu einem erschwinglichen Preis-Leistungs-Verhältnis kaufen.

Qualitätsmerkmale einer Fotoleinwand

Leinwände mit Fotos bedrucken lassen liegt derzeit voll im Trend. Die Auswahl an Händlern ist riesig, doch nicht jede Fotoleinwand hält auch das, was sie verspricht. Ob ein Leinwandbild von hochwertiger Qualität zeugt, lässt sich im Selbsttest leicht herausfinden. Das verwendete Leinwandgewebe sollte über einen hohen Baumwollanteil und einem Mindestgewicht von 350 gr/m2 verfügen. Bei der Holzverlattung gibt es ein Standardmaß, das 4,5 cm breit und 2 cm tief ist. Wird das Maß unterschritten, so kann die Leinwand schnell an Spannung verlieren und das eigens so sorgfältig ausgesuchte Bild sieht einfach nur noch unschön aus. Zusätzlich zum Gesamteindruck des Bildes kann auch die Rückseite ein Qualitätsmerkmal sein. Sauber übereinandergelegte Ecken und eine geradlinige Schnittkante ohne Fransen, die zudem von einer gleichmäßigen Tackernaht umrandet sind, zeugen von einer professionellen Leinwandherstellung. Moderne Kunst muss nicht teuer sein, was hochwertig verarbeitete Fotoleinwände nur bestätigen.


Teilen